Vorsorgeberatung. Allgemeine Informationen. Grenzgänger.

Mit der Vorsorgeberatung

  • Sie profitieren von Steuervorteilen.
  • Sie beugen Rentenkürzungen vor.
  • Sie sichern sich eine hohe Altersrente.


Krankenversicherung

In der Schweiz müssen alle Einwohner seit 1996 eine Krankenversicherung abschliessen.

Die Prämie fällt für jede versicherte Person an (Kopfprämie) und richtet sich nach Alter und Wohnsitz. Sie muss privat finanziert werden. Der Arbeitgeber übernimmt keine Beiträge. Für eine Familie mit Kindern kann dies teuer zu stehen kommen. In der Grundversicherung (KVG) sind die Leistungen bei allen Krankenkassen gleich, Gesundheitsfragen gibt es nicht. Es gibt jedoch beträchtliche Unterschiede bei der Höhe der Prämien. Da eine Grundversicherung nur minimale Leistungen abdeckt (keine Zahnversicherung!), lohnt es sich, Zusätze abzuschliessen.

Lassen Sie sich durch uns beraten.

Die Prämien schwanken jährlich stark. Es lohnt sich deshalb, regelmässig Vergleiche zu machen. In der Grundversicherung herrscht „Freizügigkeit“. Man kann also die Versicherung problemlos wechseln, auch wenn man gesundheitliche Beschwerden hat. Durch Erhöhung der Jahresfranchise (eigene Kostenbeteiligung; CHF 300, 500, 1000, 1500, 2000 oder 2500) können die Prämien gesenkt werden. Zu berücksichtigen sind die Kündigungsfristen. Unter gewissen Voraussetzungen kann man sich von der Versicherungspflicht in der Schweiz entbinden.

Der Wahl der richtigen Krankenkasse und Leistungen kommt hohe Bedeutung zu.